Bügelverschluss- und Leerflaschen-
Inspektion in Kombination

xplorer duo

Die wirtschaftliche und platzsparende Kombianlage für mittelständische Brauereien und Abfüllbetriebe

Das nostalgische Design von Bügelverschlussflaschen steht voll im Trend und stellt Brauereien und Abfüllbetriebe vor die Herausforderungen der hygienischen und sicheren Inspektion von Bügelverschlussköpfen und den dazu gehörigen Leerflascheninspektionen.

Mit dem XPLORER DUO ist beides möglich! Aufbauend auf der Funktionalität unserer CLIP CHECK Bügelverschluss-Kontrolle und dem XPLORER Leerflaschen-Inspektor haben wir beide Inspektionsmöglichkeiten in einer Anlage kombiniert. Und das auf kleinst möglichem Raum, der auch den unkomplizierten, nachträglichen Einbau in bereits bestehende Anlagen erlaubt.

Werden keine Bügelverschlussflaschen gefahren, arbeitet der EXPLORER DUO als Leerflaschen-Inspektor für alle gebräuchlichen Flaschenarten und -größen – von Einzelinspektionen bis zur Vollinspektion.

Inspektionsmöglichkeiten KS XPLORER DUO Leerflaschen- und Bügelverschluss

Kamera- umd LED-Beleuchtungstechnik

Bei unseren Inspektionsanlagen CLIP CHECK Bügelverschlusskontrolle, XPLORER Leerflascheninspektor und XPLORER DUO Bügelverschluss- und Leerflascheninspektor erfolgen die Inspektionsschritte durch modernste CCD-/CMOS-Kameras und langlebige, energiesparende Hochleistungs-LED-Beleuchtungseinheiten.

Inspektionsmöglichkeiten

Eigen- und Fremdlogos

Eigen- und FremdlogosEs kann zwischen Eigen- und Fremdlogos unterschieden werden.

- Bei Bedarf, werden nur Eigenlogos als IO“ erkannt. Variabel kann z.B. bei Fremdabfüllung Eigenmaterial ausgeschieden werden.

Beschädigte Bügelköpfe

Beschädigte Bügelköpfe- Wenn Bügel nicht zentriert, sprich ausgerichtet werden können erfolgt keine Kontrolle, die Flasche wird ausgeschieden.

- Flaschen mit defekten / verbogenen Bügeln werden ebenfalls ausgeschieden

Dichtgummi: Farbe, Sauberkeit und Risse

Dichtgummi- Durch die Farbkamera können verschiedene Gummifarben unterschieden werden und nach Kundenwunsch werden nur bestimmte Farben als IO erkannt.

- Risse, Verschmutzungen, Fehlen des Dichtgummis sowie Abplatzungen und Beschädigungen der Keramik in der Mitte des Dichtgummis werden sicher erkannt und die Flasche ausgeschieden.

Inspektion Flaschenhals

FlaschenhalsinspektionDie Inspektion des Flaschenhalses erfolgt mit angehobenem Bügel, so dass eine 360°-Rundumerkennung gewährleistet wird.

Dichtflächen-/Mündungsinspektion

Dichtflächeninspektion Zur sicheren Erkennung von beschädigten Dichtflächen wird die Gebindemündung inspiziert. Die gesamte Mündung wird bildlich dargestellt und auf Fehler analysiert. Ausbrüche, Abplatzungen, Beschädigungen, Spannungsrisse, Rostflecken und Beläge werden sicher erkannt und die Gebinde aus dem Produktionsprozess ausgeschieden.

Gewindeinspektion

Gewindeinspektion Die X PLORER-Gewindeerkennung inspiziert Schraubverschlüsse über die gesamte Gewindegeometrie, ob nur ein Gewindegang oder mehrere. Über diverse Spiegel werden die Gewindegänge abgewickelt und auf kritische Abnutzungsbereiche und Beschädigungen untersucht.

Bodeninspektion

Bodeninspektion Bei der Inspektion von Gebindeböden wird durch LED-Blitzleuchten ein sehr kontrastreiches Bild des Bodens analysiert. Vorhandene Strukturen wie In- und Aufprägungen oder Knurrling-Marks werden über Filter ausgeblendet, so dass jede Art von Fremdkörper oder Beschädigung sicher erkannt wird.

 

Seitenwandinspektion

SeitenwandinspektionZwei Hochleistungs-CCD-Kameras, die an versetzten Positionen Aufnahmen machen, erzeugen über ein Spiegelsystem im Durchlicht überlappende Bilder, die eine vollständige 360°-Rundumansicht erzeugen. Vorhandene Glasstrukturen werden analysiert, so dass Fehler wie Sprünge, Schlagspuren, Scuffing sowie Folien und Papieranhaftungen zum Ausscheiden des Gebindes führen.

Restflüssigkeitserkennung IR / HF

LaugenkontrolleZur Erkennung von Restflüssigkeit setzen wir Hochfrequenzmessung (HF) und Infrarotmessung (IR) ein. Bei der HF-Messung registriert ein Hochfrequenzfeld im Bodenbereich geringste Lauge. Nichtleitende Flüssigkeiten wie Lacke oder Öle werden über Infrarotsensoren sicher erkannt.

Leistungsbereich

Der Leistungsbereich von bis zu 20.000 Fl./h unserer Kontroll- und Inspektionsanlagen ist speziell für die Anforderungen mittelständischer Brauereien und Abfüllbetriebe ausgerichtet. Durch unser flexibles Modulsystem sind höhere Leistungen jederzeit möglich. 

Für Neuanlagen und Anlagenmodernisierung

Unsere Kontroll- und Inspektionsanlagen in Edelstahl-Kompaktdesign sind extrem platzsparend konzipiert. Dadurch eignen sie sich sowohl zum Einbau bei Neuanlagen als auch zum nachträglichen Einbau bei Anlagenmodernisierungen. Sämtliche Antriebe von Waschmaschine über drucklose Zusammenführung bis zum Füller werden komplett von unseren Anlagen gesteuert und nach Füllerleitwert geregelt. Die optimalen Bandgeschwindigkeiten sind dabei teachbar. Alle dafür erforderlichen Regelparameter werden sortenabhängig über die Bedienoberfläche gesteuert.

Einsatzbereiche

  • Brauereien, Abfüllbetriebe, Molkereien und Lebensmittelindustrie
  • Voll- und Teilinspektion von Bügelverschlussköpfen und Leerflascheninspektion aller gebräuchlichen Bügelverschluss-, Schraubverschluss- und Kronenkorkflaschen
  • Für Neuanlagen und durch den geringen Platzbedarf optimal für den nachträglichen Einbau bei Anlagenmodernisierungen geeignet

Vorteile

  • Modularer Aufbau für Detailinspektion bis zur Vollinspektion von Bügelverschlussköpfen und Leerflaschen
  • Verarbeitung aller in der Getränkeindustrie vorkommenden Flaschen durch einfaches Sortenmanagement
  • Bügelausrichtung und Positionierung erfolgt hygienisch ohne Berührung der Dichtflächen
  • Hygienedesign in Edelstahl
  • In Neuanlagen und bestehende Anlagen optimal integrierbar
  • Modernste CCD-/CMOS-Kameratechnik
  • Langlebige, energiesparende Hochleistungs-LED-Beleuchtung
  • Komplette Systemintegrierung von der Waschmaschine bis Füller
  • Integrierte, zukunftssichere Netzwerkschnittstelle (Industrial, Ethernet, TCP/IP)
  • Fernserviceanbindung per Internet möglich
  • Geringster Platzbedarf
  • Einfache Bedienung über Touchpanel mit selbsterklärender Bedienoberfläche
KS XPLORER DUO Bügelverschluss- und Leerflaschen-Inspektor

Maschinenausstattung


CCD-/CMOS-Kamerasystem

Erkennungssystem

Neueste, extrem hochauflösende CCD-/CMOS-Kameras mit GigE-Schnittstellen. Optimale Erkennung mit einer Bandbreite von über 100 Mbyte/s und 8 Bit Farbtiefe.

Hochleistungs-Kompakt-PC

Bildverarbeitung

Maschineninterner Hochleistungs-Kompakt-PC mit maximaler Erkennungsqualität durch maßgeschneiderte Hard- und Software.

Inspektions-Kamera- und LED-Lichtsysteme

Maschinenkopf

Motorisch höhenverstellbar für präzise Positionierung zur Erkennung kleiner, großer, niedriger und hoher Behälter.

Individuelle Schaltschrank-Eigenfertigung

Schaltschrank

Unsere an der Maschine integrierten Schaltschränke werden individuell jeweiligen Anforderungen angepasst.

Steuerung und Bedienung über 21,5"-Touchscreen

Bedienpult

21,5"-Touchscreen mit selbsterklärender Bedienoberfläche, unbegrenzter Sortenvorwahl, Vision- und Traceability-Funktion.

Flaschenvereinzelung mit motorisch angetriebenem Sternrad

Flaschenvereinzelung

Präzise Flaschenvereinzelung am Einlauf durch motorisch angetriebenes, lichtschranken-gesteuertes Sternrad.

Pneumatischer Pusher

Fehlflaschenausscheidung

Fehlflaschen in Farbe, Sorte, mit Beschädigungen, Etikettenresten und verbogenen Bügeln werden über KS-Pusher ausgeschieden.

Zusatz-Riemenstation für exakte Flaschenpositionierung

Flaschenausrichtstation

Für die exakte Bügelausrichtung durchlaufen die Flaschen eine kameragesteuerte Zusatz-Riemenstation.

Zusatz-Riemenstation für exakte Flaschenpositionierung Hygienische Bügelanhebung ohne Berührung der Dichtflächen

Bügelanhebung

Die Bügelkopfanhebung (pat.) erfolgt hygienisch ohne Berührung der Dichtflächen.

Bodeninspektion

Bodeninspektion

Über CCD-/CMOS-Kamera und Hochleistungs LED-Leuchteinheit.

100%-ige Flaschenkopfinspektion durch angehobene Bügelposition

Flaschenkopfinspektion

Bei angehobener Bügelverschluss-Position mit CCD-/CMOS-Kamera und Hochleistungs-LED- Leuchteinheit.

Fremd- und Eigenlogoerkennung

Logoerkennung

Präzise Fremd-/Eigen-Logoerkennung mit CCD-/CMOS-Kamera bei angehoberer Bügelposition.

100 % Dichtgummi-Kontrolle

Dichtgummi-Inspektion

Komplettinspektion auf Beschädigungen, Sauberkeit, Farbe und Vorhandensein bei angehoberer Bügelposition.

360°-Seitenwandinspektion

360°-Seitenwandinspektion

Spezial-Spiegelsystem mit zwei CCD-/CMOS-Kameras und Hochleistungs-LED-Leuchteinheit für überlappende 360°-Rundum- Erkennung.

KS Linearausscheider in schonender Klaviertechnik

Fehlflaschenausscheidung

Fehlflaschen werden nach der Leerflascheninspektion durch einen KS-Linerarausscheider auf Parallelbänder ausgeschieden.

Manuelle Flaschendurchmesser-Verstellung

Flaschendurchmesser-Verstellung

Manuell mit Handkurbel nach gut ablesbarem Präzisions-Zählwerk.

Motorische Maschinenkopf-Auf- und Ab-Verstellung

Motorische Höhenverstellung

Motorisch mit Auf/Ab-Schalter mit gut ablesbarem Präzisions-Zählwerk.