Sensorbasierende, flexibel positionierbare
Etikettenkontrollstation für servogesteuerte
Ausstattungsmaschinen


Sensorbasierende Etikettenkontrolle

Label Control S ist eine autarke, sensorbasierende Etikettenkontrollstation für den kostengünstigen nachträglichen Einbau in die Transportbahn nach der Etikettierstation. Je nach Behältergröße arbeitet sie mit ein oder zwei Sensorstationen, die manuell den jeweiligen Etikettenpositionen angepasst werden können. Sie ist speziell für die Modernisierung bestehender Abfüllanlagen konzipiert und arbeitet mit modernster Sensortechnik.

Die KS Label Control S besteht aus einer zentralen Bedien- und Verarbeitungseinheit sowie den notwendigen Sensoren zur Etikettenkontrolle und Synchronisation mit Maschine und Transporteur (Optional). Die Software beinhaltet die Algorithmen zur Erkennung fehlender Etiketten sowie Tracking-Software zur Ansteuerung eines nachfolgenden Ausleitsystems.

Leistung: Bis zu 36.000 Behälter/h

KS-Sensortechnologie
Neben unseren kameragestützten Inspektionslösungen bieten wir in speziellen Bereichen, wie zum Beispiel zur preiswerten Etikettenkontrolle, einfach zu integrierende, sensorbasierende Kontrollstationen, die absolut zuverlässig mit allen sensortypischen Vorteilen arbeiten. Sie können ohne aufwändige Peripherietechnik flexibel am Transportband nach der Etikettierstation, auch nachträglich, einfach installiert werden.